Das ist das 21. Jahrhundert

Insgesamt hat der sportliche Umbruch dem SV Ottfingen, der inzwischen zu einer festen Größe in der Landesliga Gruppe 2 geworden ist, sehr gut getan: Die Jungs um Trainer Werner Schumacher belegten in der Saison 1999/2000 den dritten Platz.

Für den Verein von existentieller Bedeutung dann im Jahre 2001 der unvergessene Satz von Stephan Stracke auf der Generalversammlung: „Der SVO hat es geschafft, die Steuerschulden sind abgebaut!“ Eine derart große Summe in so kurzer Zeit aufzubringen, muss als Phänomen in der Vereinsgeschichte bezeichnet werden. Neben dem aktuellen Vorstand hatte hier insbesondere unser Ehrenvorsitzender Kunibert Kinkel einen riesigen Anteil des SVO-Karrens sozusagen aus dem Sumpf gezogen.

Beflügelt hiervon blieben auch die sportlichen Erfolge nicht aus: 2001 und 2002 sicherten sich die Ottfinger Kicker jeweils den Titel des Vizemeisters! Ein für alle Fußballfans, aktive Spieler und Verantwortliche unvergessener Augenblick war die Verabschiedung 2004 von Werner Schumacher, der wahrlich zum Vater des Erfolges geworden war. Im offenen Wagen über den Sportplatz fahrend sonnte sich der Werner im tosenden Applaus der Fans, die ihm hunderte von Portraits seiner Fußballlegende entgegen hielten.

Die sportlichen Geschicke der ersten Mannschaft übernahm 2004 Jörg Rokitte von Werner Schumacher und er belegte mit der Truppe um Kapitän Maik Stock im ersten Jahr einen guten 6. Platz. In den Folgejahren sprang 2 Mal neunter Rand in der Landesliga 2 heraus.

Im Sommer 2006 dann ein erneuter Höhepunkt: Der SVO spielte gegen den Zweitligisten 1. FC Köln und da die Partystimmung (auch nach der tollen Fußball-WM) nicht so schnell zu Ende gehen sollte, legte der SVO mit der Festwoche zum 75-jährigen Jubiläum noch einen tollen Event nach.

Rudi Schneider übernahm die Landesligatruppe im Oktober 2006 und versucht seither seine langjährige Spieler-Erfahrung beim SVO (u.a. in der Verbandsliga) an seine Mannen weiterzugeben. Mit dieser Trainerwahl entstand beim SVO wieder mal ein Novum im Kreis Olpe. Bei drei Herrenmannschaften gab es nun mit Carsten Fischbach, Günter Arns und Rudi Schneider drei Ottfinger Trainer!