Vermeidbare Niederlage am „Wüstefeld“

Bezirksliga 5: SV Germ. Salchendorf – SVO.Eins 3:2 (1:1)

Eine durchaus vermeidbare 2:3-Niederlage gab es für die Weller-Elf. Drei Standardsituationen verhalfen dem Topfavoriten auf die Siegerstraße.

Erneut wurde eine gute, engagierte und kämpferische Leistung in einem zwischenzeitlich emotionsgeladenen und hektischen Spiel nicht belohnt.

Luca Valido brachte die gelb-schwarzen in der 17.Minute in Führung, die bis kurz vor dem Halbzeitpfiff (43.) bestehen blieb.

Ein Doppelschlag nach dem Seitenwechsel (51.+57.) brachte die Germanen schließlich in Front. Doch die Jungs vom Siepen zeigten Moral und kämpften (bis zum Schlusspfiff). Luca Valido markierte mit seinem zweiten Treffer (71.) den 2:3-Anschlusstreffer. Leider blieb es dabei.

Kopf hoch, Jungs. Am Sonntag geht es weiter. Zu Gast ist der VfR Rüblinghausen.

(Foto: Leo Velasquez)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.