Zwei Auswärtsspiele zum Kehraus

Am Sonntag den 08.12.2019 steigen die letzten beiden Meisterschaftsspiele für die Herren des SV Ottfingen. Das Kalenderjahr 2019 neigt sich dem Ende und man muss mit gemischten Gefühlen auf dieses Jahr zurückblicken. Die Erste hat den Aufstieg in die Landesliga knapp verpasst und die Zweite musste den Gang in die Kreisliga C antreten.

Die neu formierte Zweite unter dem Neu Coach Thomas „KES“ Keseberg, hat bis Dato eine super Serie hingelegt, mit 37 Punkten nach 14 Spielen steht man bis jetzt auf dem ersten Tabellenplatz. Letzte Woche ist das Heimspiel gegen die Sportfreunde Möllmicke II ausgefallen. Dieses Wochenende kommt es zum Spitzenspiel gegen die Zweitvertretung des SV Dahl-Friedrichsthal. Hillmicke hat spielfrei, Listertal spielt gegen die eigene Zweite. Mit einem Punkt würde man als Tabellenführer in die Winterpause gehen. Daumen drücken und auf die Unterstützung vom 12. Mann bauen.

Nach dem knapp verpassten Aufstieg und der Trennung von Trainer Benjamin Simon hat sich die Mannschaft gefunden und ist vor dem letzten Spieltag bis auf einen Punkt an den Tabellenführer aus Kierspe herangerückt. Zuletzt konnten sechs Siege in Folge eingefahren werden. Da Kierspe spielfrei hat, könnte der SVO als Tabellenführer überwintern, auch wenn Kierspe dann ein Spiel weniger aufweist. Wenn das mal keine Motivation ist. Zu den Aussagen von Oliver Mack, dem noch Trainer von unserem Partnerverein in der JSG OWA, gegenüber der Siegener Zeitung, werden wir uns nicht äußern. Wir hoffen auf ein faires und spannendes Spiel zum Ausklang des Jahres 2019. Da kann sich dann jeder selbst ein Bild von unserem SVO machen. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung des friedlichen Ottfinger Anhangs.

Die Dritte Mannschaft hat sich bereits in die Winterpause verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.