4 Punkte Sonntag am 01.03.

An diesem doch teilweise recht winterlichen Sonntag ist das Spiel von SVO.Drei ausgefallen. Der Siepen war unbespielbar.

Siepen am Sonntag kurz vor Mittag

Unsere KES Elf trat bei der SpVg Olpe 2 an. Olpe ging mit 2:0 nach 11 Minuten in Führung. Michi Schrage gelang der Anschlusstreffer zum 2:1. In der 35. Minute glich Flo Richstein aus. In der 40. Minute ging der SVO durch einen verwandelten Strafstoß von Max Westhoff mit 2:3 in Führung. Flo erhöhte in der 73. Minute auf 2:4. Leider verpassten wir es aus weiteren 3 – 4 100 %igen Chancen ein weiteres Tor zu erzielen. So kam es wie es im Fußball leider all zu oft ist. In der 88. Minute schaffte Olpe den Anschluss. 90 + 2 stand auf der Uhr als der Schiedsrichter erneut auf den Elfmeterpunkt zeigt. Dieses mal für Olpe, und die ließen es sich natürlich nicht nehmen, durch die Verwandlung den Endstand von 4:4 herzustellen. Da der RSV Listertal mit 6:3 gegen Rüblinghausen verloren hat, konnten wir die Tabellenspitze verteidigen. Weiter so Jungs.

SVO2 bei der SpVg Olpe 2 (Bilder Julius Stahl)

Unser Erste musste beim TuS Plettenberg antreten. Anpfiff war hier erst um 15:30 Uhr. Man war gewarnt, nachdem der TuS im ersten Spiel auswärts beim TSV Weißtal mit 1:0 gewinnen konnte. In der ersten Halbzeit hatte der TuS leichte Vorteile und man hätte mit 1:0 ins Hintertreffen geraten können. Zur Halbzeit hieß es aber 0:0. In der 50. Minute dann wieder ein direkt verwandelter Freistoß von unserer Nummer 19 Enrico Balijaj. Bereits zu Beginn der ersten Hälfte übernahm die Kipping-Elf das Heft des Handelns. In der 85. Minute machte Paddy Diehl den Deckel auf die Partie und stellte auf 2:0. Somit konnte man die Tabellenführung zumindest bis zum nächsten spielfreien Wochenende verteidigen. Der SV 04 Attendorn kann dort die Tabellenführung übernehmen. Überraschend war die doch sehr deutliche Niederlage des KSC mit 0:6 bei LWL. Unser nächstes Spiel ist dann auswärts in Attendorn.

Vielen Dank an alle Fans, die am heutigen Sonntag unsere Mannen unterstützt haben.

Bilder SVO.Eins von Rüdiger Wurm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.