D1 verliert knapp in Dröschede

Die D1 hat gestern Abend mit 1:2 in Dröschede verloren. Unsere Jungs versuchten das Spiel zu machen, aber der Gegner machte die Tore.

So waren es zwei kuriose „Kullertore“ in der 15. und 47. Minute, die die Dröscheder in Front brachten.

Der Anschlusstreffer durch Nathan Peters in der 57. Minute kam leider zu spät.

Überschattet wurde die Niederlage von der schweren Verletzung von Nino Matheis. Unser Goalkeeper brach sich in der 47. Minute nach einem Zweikampf, der zum 2:0 führte, die Hand. Für ihn ging Feldspieler Finn Schürholz ins Tor und machte seine Sache ordentlich.

Damit verpasst Nino leider das morgige Pokalfinale und die weiteren Aufstiegsspiele. Ein herber Verlust für unsere D1!!! Aber das wichtigste ist, dass der Junge wieder gesund wird. Gute Besserung, Nino!!!

Schreibe einen Kommentar