Dritte verliert in Altenhof

Kreisliga D2: FC Altenhof II – SVO.Drei 1:0 (1:0)

Am Ende war es eine ärgerliche 1:0-Niederlage gegen die grün-weißen vom Winterhagen. Mit etwas Glück, wäre auch ein Punkt drin gewesen gegen den Tabellenzweiten. Und das trotz zahlreicher Ausfälle.

Im ersten Durchgang blieb die Fischbach-Elf etwas zurückhaltender, wo der Gegner sicherlich optisch überlegen war, aber kaum Torchancen verzeichnen konnte. Die Abwehr stand und hatte mit Keeper Nico Bröcher einen sicheren Rückhalt. So war es schließlich ein Sonntagsschuss von Philipp Scholz, „Leihgabe aus der Ersten“, der in der 20.Minute unhaltbar im Knick einschlug. Damit ging es auch in die Halbzeitpause.

Dort rüttelte Trainer Carsten Fischbach seine Mannschaft auf, sprach Ihr Mut zu und forderte mehr Risiko im Spiel nach vorne. So kam es im zweiten Durchgang zu einem offenen Schlagabtausch. Die Altenhofer gingen aufs zweite Tor, während die Siepenkicker versuchten den Ausgleichstreffer zu erzielen.

Nils Rau traf ärgerlicherweise nur den Pfosten, wo der Ball zurück ins Feld sprang anstatt ins Tor. Die größte Möglichkeit besaß allerdings Christian Mohaupt. Nach einer Ecke scheiterte zunächst Thorben „Öttl“ Osthoff an der Altenhofer 6-Mann-Mauer auf der Torlinie, wo der Abpraller vor die Füße von jenem Mohaupt fiel. Mit vollem Risiko drosch er die Kugel leider übers Tor und Zaun hinweg.

Am Ende blieb es schließlich bei der 1:0-Niederlage. Trotzdem ein Lob an die Mannschaft, die erneut gegen eine Mannschaft aus der oberen Tabellenregion eine ansprechende Leistung zeigte.

Bereits am Dienstag geht es schon weiter. Das Nachholspiel gegen den SV Türk Attendorn steht an und wird um 19:00 Uhr am Siepen angepfiffen.

Schreibe einen Kommentar