Erste siegt im Lennestadion

Bezirksliga 5: TuS Plettenberg – SVO.Eins 0:5 (0:2)

Einen ungefährdeten 5:0-Auswärtssieg fuhr die Weller-Elf beim TuS Plettenberg ein.

Bereits nach 240 Sekunden klingelte es im Lennestadion. Michael May traf zur frühen 1:0 Führung für den SVO. Diese konnte der in den letzten Wochen stark aufspielende Amin Aloui in der 30.Spielminute auf 2:0 ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel war es Luca Valido, der mit einem Doppelpack (54.+58.) das dritte und vierte Tor erzielen konnte.

Das fünfte Tor gelang dem zuvor eingewechselten Nicolas Bröcher in der 66.Spielminute.

Durch den Sieg konnten die Siepenkicker den vierten Tabellenplatz festigen, bevor es am kommenden Sonntag zum direkten Duell um Platz drei kommt. Zu Gast am heimischen Siepen ist dann der SV Rothemühle.

Schreibe einen Kommentar