Informationen bezüglich Covid 19

Liebe Mitglieder des SVO,

die Corona-Krise hat unser gesamtes gesellschaftliches Leben im Griff und wird uns wohl auch noch längere Zeit begleiten, sowie unser Leben und Verhalten bestimmen.

Die aktuellen Öffnungsszenarien, kommuniziert durch den Ministerpräsidenten des Landes NRW Armin Laschet am 06. Mai 2020, sind ständigen Überprüfungen und Korrekturen unterworfen.

Im Einzelnen wird dazu die maßgebliche Corona-Schutzverordnung fortgeschrieben und ständig aktualisiert. Mit gestrigen Stand (09.05.20) gilt die Fassung vom 07.05.2020, bereits in der kommenden Woche ist mit einer überarbeiteten Corona-Schutz-Verordnung zu rechnen.

Natürlich wünschen wir uns alle den sportlichen Alltag zurück, wie wir ihn vor dem Shutdown des Landes im März gewohnt waren. Hier kann aber jetzt schon sicher vorausgesagt werden: Das wird noch ein langer und schwieriger Weg, der vor uns liegt.

Auch wir vom Vorstand wünschen uns nichts sehnlicher, als unsere schönen Sportanlagen so schnell wie möglich wieder für den Sportbetrieb freigeben zu können, so dass insbesondere auch die vielen Kinder im SVO wieder in der Gemeinschaft und mit Freunden ihrem geliebten Hobby nachgehen können.

Es bedarf aber zunächst einiger wichtiger Vorbereitungen, um die strengen Hygieneanforderungen auf den Sportplätzen und insbesondere in der Sporthalle umsetzen zu können.

Dazu müssen Schulungen der Trainer / Übungsleiter stattfinden, Hygienematerialien beschafft, bereitgestellt bzw.an Ein- und Ausgängen, sowie Toilettenanlagen auch montiert werden.

Die Landesregierung erlaubt die Ausübung von Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt, wozu u.a. Fußballsport gerechnet wird, sowie die Ausübung von Sport in geschlossenen Räumen, wozu unsere Breitensportangebote zählen, ab dem 30.05.2020.

Dieses Datum setzten wir uns auch im SVO als Ziel und werden bis dahin die notwendigen Vorbereitungen treffen, damit ab Juni die Fußball- und Breitensportangebote in den zulässigen Rahmenbedingungen wieder starten können.

Sobald sich Änderungen durch Fortschreibung der Corona-Schutzverordnung ergeben, versuchen wir darauf zeitnah zu reagieren und entsprechend an dieser Stelle oder anderweitig zu unterrichten.

Wir als verantwortlicher Vorstand hoffen auf das Verständnis aller aktiven und passiven Mitglieder, bleibt dem SVO weiterhin verbunden, unterstützt den Verein in dieser schwierigen Phase und zeigt Verständnis für Entscheidungen, die im ersten Moment nicht immer sofort einleuchten.

Für den Vorstand des SVO

Rüdiger Wurm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.