Serie reißt in Elben

Kreisliga D2: GW Elben II – SVO.Drei 2:0 (0:0)

Trotz einer ordentlichen ersten Hälfte musste sich die Fischbach-Elf am Ende mit 2:0 geschlagen geben. Am Ende hatten die gastgebenden Elber mehr „Körner“ zur Verfügung und waren vor dem Tor einfach effektiver.

In den ersten 45.Spielminuten waren die Kicker vom Siepen die dominierende Elf, arbeitete gut gegen den Ball und konnte einige Chancen herausspielen. Einziges Manko war die Abschlussschwäche.

Nach dem Seitenwechsel wurden die grün-weißen stärker, die sicherlich auch davon profitierten, dass die gelb-schwarzen dem Aufwand aus Halbzeit Eins Tribut zollen mussten, wo jene „Körner“ auf dem doch ungewohnten Terrain liegen gelassen wurde.

Nach gut einer Stunde kam es wie es kommen musste. Nach einem Stellungsfehler bei einem Eckstoß traf Routinier Jurij Betche zum 1:0 für GWE. Zwar versuchte das „Team 23“ die anstehende Niederlage noch abzuwenden, kam aber nie richtig in der Elber Box zum Abschluss. So war es schließlich ein Konter, der dem Gastgeber das zweite Tor bescherte. Am Ende blieb es beim 2:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.