Siepen im Sunnesching

Am 25. Mai (Tag vor Himmelfahrt) ist es endlich wieder soweit und die Vorfreude ist groß. Bereits zum vierten Mal steigt am Ottfinger Siepen die OPEN AIR Konzertreihe „Siepen im Sunnesching“. Zuvor musste das Konzert leider zweimal coronabedingt verschoben werden. Der Kartenvorverkauf ist erfolgreich gestartet. Die Zuschauerzahl ist allerdings begrenzt.

Bereits 2014, 2016 und 2018 fanden die Open-Air-Konzerte mit kölschen Musikern auf dem Ottfinger Sportplatz statt. Und nun folgt die vierte Kölsch-Party. „Der Vorverkauf ist gut angelaufen. Es ist ein Event für Jedermann. Aus Nah und Fern. Die Vorfreude ist groß“, sagte Oliver Hetzel vom Organisationsteam des SV Ottfingen, der zusammen mit Thorsten Ochel über den Stand der Planungen informierte.

„Als Hauptband wird Cat Ballou auftreten. Zuvor wird Klüngelköpp den Auftritt haben. Zudem wird DJ Fosco aus Köln vorher, in der Pause und nach dem Auftritt die Besucher einheizen“, erläutert Oliver Hetzel.

„Cat Ballou“ ist eine angesagte Kölner Band, die bereits beim letzten Konzert 2018 aufgespielt hat und nun nochmals verpflichtet werden konnte. Neu dabei sind die „Klüngelköpp“, die ebenfalls im Kölner Karneval zu Hause sind und deren Markenzeichen die Schiebermütze ist.

Abgerundet wird das Event mit „DJ Fosco“ , der zur absoluten Top-Liga der DJs gehört. Egal ob in Kitzbühel und im MegaPark auf Mallorca – er hat überall für Stimmung gesorgt. Nun also auch in Ottfingen.

Die Verantwortlichen des SV Ottfingen hoffen, dass es wieder eine Steigerung bei den Besucherzahlen geben wird. Selbst bei der ersten verregneten Ausgabe waren es 1.000 Besucher, die sich am Siepen einfanden. In der Folge waren es dann 1.600 und schließlich 1.800 Personen. „Es werden maximal 2.000 Karten verkauft. Zudem sind die Parkplätze begrenzt. Deshalb Parken Sie bitte im Ort bzw. nutzen Sie die Möglichkeit von Fahrgemeinschaften“, lassen die Organisatoren wissen.

Die erste druckfrische Karte bekam Ortsvorsteher Ralf Bröcher im Klubhaus am Siepen überreicht. Auch Bröcher freut sich auf das Event: „Der SV Ottfingen hat bereits in der Vergangenheit bewiesen, eine solche Veranstaltung durchzuführen. Das ist eine echte Bereicherung für den Ort und das gesamte Wend´sche.“

Einlass am Siepen ist um 18:30 Uhr. Das Vorprogramm beginnt eine halbe Stunde später. Insgesamt werden über 80 Helferinnen und Helfer für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Mit dem Aufbau wird bereits am 20. Mai begonnen. Der Platz wird zunächst abgegrenzt und mit Vlies ausgelegt. Dies ist eine Fläche von ca. 2.000 qm, die anschließend mit rund 80 Kubikmeter Hackschnitzel abgedeckt wird. Dies sorgt für ein großartiges Ambiente mit Schirmen und Stehtischen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

Allen Helfern und den Sponsoren gilt der Dank des Organisationsteams um Oliver Hetzel und Thorsten Ochel.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Die Karten gibt es für 20 Euro. An der Abendkasse kosten sie 25 Euro. „Trotz der Kostenexplosionen bleiben wir bei den moderaten Eintrittspreisen. Normalerweise hätten wir erhöhen müssen“, betont Thorsten Ochel.

Dies sind die Vorverkaufsstellen:

Salon Hetzel (Ottfingen und Rothemühle), Chic Haarstudio (Ottfingen), Dorfladen Ottfingen, Tankstelle Clemens & Ochel (Gerlingen), Küchenstudio Benedikt Halbe (Olpe), Autohaus Hunold (Wenden und Olpe), Volksbank Hünsborn, Allianz Kemal Topal (Wenden), bei allen Vorstandsmitgliedern des SV Ottfingen sowie über die Homepage: www.siepen-im-sunnesching.de.

Schreibe einen Kommentar