SVO Ergebnisse vom 12. und 13.09.

Drei Heimspiele und nur einen Punkt.

Bei sommerlichen Temperaturen traten alle drei Seniorenmannschaften am Siepen an.

Während die Dritte bereits am Samstag gegen Helden 2 spielte und leider 1:3 verlor, ging es am Sonntag um Punkte bei SVO.Zwo und SVO.Eins.

Unsere Zweite Welle, um unseren Trainer KES, lag leider 0:2 im Hintertreffen. Der Anschluss gelang, jedoch konnte nicht noch mehr Kapital daraus geschlagen werden. Kopf hoch Jungs und weiter so in der neuen Klasse!!!

Bei unserer Ersten ging die Platzwahl verloren und wir spielten in der ersten Halbzeit auf das Ottfinger Tor. Bereits nach 6 Minuten konnte Luca Valido per Kopfballtor das 1:0 für unsere Farben markieren. In der 16. Minute kam dann das Unheil. Nach einem Zweikampf kurz vor der Strafraumgrenze kam der Gegenspieler von Jan Derksen zu Fall. Der nicht immer ganz souverän wirkende Schiedsrichter entschied auf Freistoß und ROT. Das bedeutete, dass unser SVO 74 Minuten in Unterzahl spielen musste. Eines vorweg, es war im gesamten Spielverlauf nicht zu sehen, dass unser Gegner mit einem Mann mehr auf dem Platz stand. Eine 100 % Chance vor der Pause haben wir leider vergeben um etwas mehr Ruhe ins Spiel zu bringen.
Nach dem Pausentee übernahmen die Gäste mehr und mehr das Zepter (wie auch schon unter der Woche in Rothemühle). Es wurde nun ein offener Schlagabtausch. Geisweid erzielte das 1:1 nach einer Kombination an unglücklichen Umständen. Die Gäste drückten dann auf das Tempo und es wurden noch munter Karten verteilt. Kurz vor Schluss hatten wir das 2:1 auf dem Fuß, aber der Ball flog leider über die Querlatte. So hieß es am Ende dann 1:1.

Kopf hoch Jungs! Nächstes Wochenende stehen wieder 3 Spiele auf dem Plan und wer weiß, vielleicht kommen da ja dann 9 Punkte dabei raus. Nur der SVO!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.