SVO-Jugend nimmt an Videokonferenz teil

(oh) Für Dienstag, den 15.12.2020 hatte der Kreisjugendausschuss (KJA) des Fussballkreises Olpe zu einer Videokonferenz eingeladen. Lediglich 17 Vereinsvertreter waren der Einladung gefolgt.

Jugendobmann Bernd Diekmann und Jugendgeschäftsführer Maik Stock waren seitens des SVO aufgeschaltet und hörten gespannt den Ausführungen vom KJA-Vorsitzenden Raimund Nöker und der Koordinatorin Spielbetrieb Gisela Richter zu.

Themen waren u.a. der Rückblick auf das vergangene Spieljahr 2020 und dem Ausblick ins Jahr 2021, wobei hier noch niemand genau voraussagen kann, wann und wie es überhaupt weitergehen wird.

Ziel ist es jedoch, den Spielbetrieb zeitnah aufzunehmen, sollten die Infektionszahlen sich beruhigen. Mögliche Termine und Planungen wurden den Vereinsvertretern mitgeteilt. Die Videokonferenz war im Übrigen nicht verpflichtend. Entsprechend gering war die Teilnehmerzahl, vielleicht auch mangels Interesse. Dabei ist der Jugendfussball das wichtige Fundament in unseren Vereinen. Immerhin waren aus dem Wend´schen der SVO, der FSV Gerlingen und BW Hillmicke zugeschaltet. Im Januar wird es eine weitere Videokonferenz geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.