SVO Zwei belegt hervorragenden 2. Platz beim GePo 2020

Am gestrigen Freitag ist der GePo der Reservemannschaften ausgetragen worden. Dieses Jahr waren auch Dritte Mannschaften mit vertreten. Siehe Vorbericht von Martin Hetzel.

Wie jedes Jahr war die Halle wieder zahlreich besucht und unsere Farben sehr ordentlich vertreten.

Blick ins Publikum

In der Vorrundengruppe mit den Mannschaften RW Hünsborn II und III, VSV Wenden III und FC Altenhof II ging es für unsere Zweite um den Einzug ins Halbfinale, was sich KES als Mindestziel gesetzt hatte.
Die Fischbachelf hatte es mit Möllmicke II, Rothemühle II, Gerlingen II und Wenden II zu tun.

Die KES Elf gewann ihr erstes Spiel mit 2:1 gegen die Dritte aus Hünsborn, im zweiten Spiel gab es einen 4:0 Sieg gegen die Dritte aus Wenden. Das Dritte Spiel gestaltete sich recht eindeutig und wurde mit 6:0 gegen die Zweite des FC Altenhof gewonnen. Im letzten Vorrundenspiel kam es dann zum Aufeinandertreffen der bis dahin ungeschlagenen Mannschaften von RWH II und von uns. Leider haben wir hier knapp mit 2:3 das Nachsehen gehabt. Die Leistung hatte sich aber sehen lassen können. Somit war das Minimalziel Halbfinale erreicht.
Für die Dritte lief es leider nicht ganz so rund, was die Ergebnisse anging, Die Mannschaft hat unsere Farben aber mehr als würdig vertreten. Gegen Möllmicke gab es ein 0:4, gegen Gerlingen ein 0:2, gegen Wenden ein 0:4. Das versöhnliche Ende gab es dann aber doch noch durch einen 2:1 Erfolg über unsere Nachbarn aus Rothemühle. Glückwünsch auch an die Fischbach Elf, auch wenn es nach der Vorrunde dann zu Ende war.

Das Halbfinale gegen den bis dahin ungeschlagenen FSV Gerlingen II, war am Anfang ein ausgeglichenes Spiel. Zwei Mal ging der SVO in Führung, welche aber wieder ausgeglichen wurde. Am Ende stand dann aber ein verdienter 5:2 Erfolg zu uns zu buche und wir bekamen es wiederum mit RWH II zu tun.
Hünsborn ging recht schnell mit 2:0 in Führung, was unsere KES Elf aber nicht aus dem Konzept brachte. Laundrit Frangi und Sven Giesler glichen dann für uns aus. Es keimte Hoffnung auf, dass das Kunststück aus 2017 wiederholt werden könnte. Leider wurde diese wieder erstickt und Hünsborn holte sich durch einen 4:2 Erfolg über uns das Tripel im GePo der Reservemannschaften.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Jungs und Danke für den tollen Fußballabend und macht weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.