Auswärtssieg in Büschergrund

Bezirksliga 5: SV Fortuna Freudenberg – SVO.Eins 3:4 (0:1)

Es war ein verdIenter Auswärtserfolg in Büschergrund, auch wenn die Weller-Elf am Ende nochmal zittern musste.

Es war kein einfaches Spiel für beide Mannschaften, denn der Dauerregen setzte dem Kunstrasen in der „Wending“ ordentlich zu.

Die erste Torchance hatten die “Flecker“, wo der Stürmer glücklicherweise Amin Aloui auf der Torlinie anschoss. Danach kamen die Siepenkicker aber besser ins Spiel. So war es Michael May, der einen gut vorgetragenen Angriff (33.) vollendete. Anschließend plätscherte das Spiel so vor sich hin, bis schließlich der Halbzeitpfiff ertönte.

In der Pause mussten die gelb-schwarzen wechseln, denn Kapitän Janis Kipping hatte sich am Oberschenkel verletzt.

Nach Wiederanpfiff kamen die blau-orange gekleideten Freudenberger besser ins Spiel zurück und belohnten sich in der 67.Spielminute mit dem 1:1-Ausgleichstreffer.

Doch der SVO lies sich davon nicht beirren und versuchte selbst wieder das Heft in die Hand zu nehmen. Dies gelang auch, allerdings blieb der Führungstreffer aus. Dieser fiel dann per Strafstoß. Der Fortunen-Keeper konnte Fabian Kolb lediglich mit einem Foul (79.) stoppen. Michael May ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte souverän zum 2:1 für den SVO. Dies war zeitgleich der Startschuss für eine turbulente Schlussphase.
Zunächst legten die SVO‘ler per Doppelpack nach Fabian Kolb (83.) und Jan Niklas Mockenhaupt (86.) trafen. Doch urplötzlich und völlig unnötig kassierten die Jungs vom Siepen noch zwei Gegentreffer (88.+90.) wo es plötzlich nur noch 4;3 stand und das Zittern gegann.

Der SVO sehnte sich dem Schlusspfiff entgegen, der glücklicherweise auch ertönte. Wer weiß was noch passiert wäre, wenn es noch fünf Minuten gegeben hätte. Aber hätte hätte …! Drei Punkte zählen.

So jubelte schließlich die Weller-Elf und freut sich nun auf Mittwoch, wo das Kreispokal-Achtelfinale gegen den VSV Wenden am heimischen Siepen ansteht. Anpfiff ist um 19:00 Uhr.

Tore: 0:1 May (33.), 1:1 (67.), 1:2 May (FE) (79.), 1:3 Kolb (83.), 1:4 Mockenhaupt (86.), 2:4 (88.), 3:4 (90)

Bilder Kevin Stausberg und Leo Velasquez