Freundschaftsspiel SVO.Eins – SV Dahl-Friedrichsthal 5:1 (3:0)

(oh) Am vergangenen Donnerstag feierte unser neuer Trainer Thorsten Seibert seine Heimpremiere am Siepen. Gegner war die Mannschaft unseres ehemaligen Coaches Michael Kügler, der SV Dahl.

Zum ersten Mal stand Ihm auch ein gut gefüllter Kader zur Verfügung. Lediglich Janosch Schmallenbach (Aufbautraining), Freddy Schymura und Max Westhoff (beide Trainingsrückstand) fehlten noch. 

Die rund 70 Zuschauer erfreuten sich endlich wieder ein Fußballspiel unter Einhaltung der Corona-Vorschriften zu genießen. Und Sie wurden von beiden Teams nicht enttäuscht, da beide Trainer eine offensive Ausrichtung wählten.

Bereits in der 14.Minute fiel der erste Treffer. Neuzugang Pesan Yonis setzte sich auf der linken Seite nach einem feinen Zusammenspiel mit Luca Valido durch und sah im Strafraum Stürmer Fabian Kolb stehen, der nur noch den Fuß hinhalten musste – 1:0.

Die Gäste aus dem Olper Vorort spielten munter mit und hatten mit Chris Hardenack Ihren besten Spieler auf dem Platz. Der Pfeilschnelle Stürmer, der auch schon für Gerlingen aktiv war, startete die eine oder andere gute Aktion, blieb aber in der gut gestaffelten SVO-Abwehr um Neuzugang Matthias Hartwig hängen, wo kaum Torchancen zugelassen wurden. So hatte Torhüter Sebastian Richstein eine eher ruhige erste Hälfte.

Trotzdem nahm das Spiel weiter Fahrt auf. Nach einer Ecke von Luca Valido stand Kapitän Sebastian Erner am langen Pfosten goldrichtig und schob zum verdienten 2:0 (26.Min) ein. Weitere gute Aktionen und Angriffe über Sven Giesler, Pesan Yonis und auch Fabian Kolb blieben leider ohne Erfolg. Das dritte Tor fiel dann aber doch noch in der 42.Minute. Diesmal konnte sich Luigi Valido in die Torschützenliste eintragen. Er wurde von jenem Kolb auf der rechten Seite in Position gebracht und schoss den Ball ins linke Eck. Mit dem 3:0 ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel ein wenig. Der SVO versuchte zu verwalten und der SV Dahl drückte nun etwas mehr aufs Tempo und kam zum 1:3-Anschlusstreffer. Chris Hardenack verwandelte einen Handelfmeter in der 57.Minute, in dem er den zur Halbzeit eingewechselten Torhüter Dominik Hecken in die falsche Ecke schickte.

Die Elf von Michael Kügler spielte nun stärker auf und kam zu einigen Torabschlüssen. Doch Keeper Hecken war zur Stelle und konnte zwei Mal bärenstark abwehren. Nachdem beide Teams munter wechselten, dauerte es bis zu 74.Minute, ehe Pesan Yonis zum Sololauf über die linke Seite ansetzte und den Ball zum 4:1 in die Maschen schob. Zuvor hatte Fabian Kolb den Ball in die Gasse gelegt. Dieser konnte sich in der 86.Minute einen weiteren Scorerpunkt notieren, denn seine Vorlage vollendete Massimo Miglietta zum 5:1. Den Schlusspunkt verpasste Janis Kipping in der 91.Spielminute. Er scheiterte mit seinem geschossenen Handelfmeter am Dahler Keeper. 

Aufstellung SVO: S.Richstein (Tor) (ab. 46. Hecken), Bröcher, Hartwig (56. Özsevgec), Kipping (62. F.Richstein), Giesler, Basoglu, Luca Valido (62. Giapavlos), Luigi Valido (62. Miglietta), Kolb, Yonis, Erner (C)

Am kommenden Mittwoch, 02.September findet der letzte Test vor dem Saisonstart statt. Gegner am Siepen ist dann der SV Setzen mit Ihrem Trainer Maik Wolf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.