Spielbericht Setzen

Spielbericht Freundschaftsspiel SVO.Eins – SV Setzen 2:0 (0:0)

Am Mittwoch fand das letzte Freundschaftsspiel der 1.Mannschaft am heimischen Siepen statt. Gegner war vor 132 Zuschauern der ambitionierte Siegerländer A-Ligist SV Setzen.

Der SVO tat sich in der ersten Hälfte zunächst schwer gegen eine laufstarke und kämpferisch gut eingestellte Mannschaft, die keineswegs mauerte, sondern munter mitspielte und auch gefährlich konterte. Die Seibert-Elf versuchte so mit langen Bällen ihr Spiel aufzuziehen, was aber an der Ungenauigkeit der Bälle scheiterte. Trotzdem gab es die eine oder andere Tormöglichkeit. Zwei davon hatte Luca Valido am Fuß, der einmal verzog oder am gut aufgelegten Setzener Keeper scheiterte.

Nach dem Pausentee kam der SVO besser ins Spiel. Aber es dauerte bis zur 64. Spielminute, ehe Nicolas Bröcher im zweiten Versuch nach einer Yonis-Ecke den Ball sehenswert in die Maschen drosch. In der Folgezeit gab es Torchancen auf beiden Seiten, die aber nicht genutzt wurden.

Die Entscheidung fiel schließlich in der 88.Minute, wo Luca Valido einen strammen Schuss aus gut zwanzig Metern abgab, der unhaltbar zum 2:0 ins Tor flatterte. Dies war zugleich der Entstand.

Erfreulich auf SVO-Seite war das Comeback von Stürmer Janosch Schmallenbach, der direkt die gegnerische Abwehrreihe beschäftigte und leider zwei Chancen liegen ließ. Zudem gab der neue Keeper Tin Böcher seinen Einstand vor heimischen Publikum und konnte in ein paar Situationen seine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Aufstellung SVO:

Böcher (TW), Giesler (60. Giapavlos), Basoglu, Kipping, Hartwig, Bröcher, Erner (C), Miglietta (56. Luigi Valido), Luca Valido (64. Schmallenbach), Kolb, Yonis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.