SVO.Zwo spielt Remis im Abstiegsduell

Kreisliga C2: SVO.Zwo – SpVg Olpe II 1:1 (1:1)

Mit einen 1:1-Unentschieden trennten sich die beiden Reserveteams vom SVO und der Olper Spielvereinigung im Abstiegsgipfel am “Siepen“.

Auf Wiedergutmachung war unsere Reserve aus, nachdem man letzte eine derbe Niederlage hinnehmen musste. Carsten Fischbach kehrte für ein Spiel an alter Wirkungsstätte auf die Trainerbank zurück und vertrat Trainer Michael Ratto.

Wie immer unverkennbar in seiner Art meist mehr im Feld als an der Linie stehend. Im Vorfeld fand er aber schon scheinbar die richtigen Worte in der Ansprache vor Anpfiff, denn die Mannschaft präsentierte sich kämpferisch und Leidenschaftlich auf dem Platz.

Die Belohnung folgte recht schnell in Person von Kilian Straßburger. Entschlossen setzte er seinen Gegenspieler unter Druck und den erzwang einen Ballgewinn, den er clever zur 1:0-Führung.

Leider hielt die Führung nicht lange. Durch eine Unkonzentriertheit im Spielaufbau gelang den Gästen nur zwei Minuten später der Ausgleich. Fortan entwickelte sich ein auf beiden Seiten kämpferisch geführter Schlagabtausch, was sich meist zwischen beiden Strafräumen abspielte.

Trotzdem wurden auf beiden Seiten ein paar Torchancen erspielt. Während auf Seiten der Siepenkicker zwei Kopfbälle von Marc Arns und Julian Hupertz nur knapp ihr Ziel verfehlten, vereitelte ein wieder gut aufgelegter SVO.Keeper Sebastian Riechstein die Olper Führung. Und dies zwei Mal in höchster Not.

Unterm Strich war es am Ende ein Leistungsgerechtes Remis. Trotzdem bleibt die Ratto-Elf weiterhin auf dem Relegationsplatz hängen.

Bild Sina Kipping